Jubiläumsgottesdienst am 12. März 2017

"Dies ist der Tag, den der Herr macht; lasst uns freuen und fröhlich an ihm sein. O Herr, hilf! O Herr, lass wohlgelingen!" (Psalm 118, 24 + 25).

Unter diesem Leitwort feierten wir am 12.03. 2017 in Adelsheim den Festgottesdienst "20 Jahre BeGo und Gemeindegründung". Es war das Geschenk unseres Herrn, dass vor 20 Jahren, im März 1997 der erste Begegnungsgottesdienst in Adelsheim stattfinden durfte. Es ist ein Geschenk unseres Herrn, dass es ihn noch heute gibt und er ein fester Bestandteil unseres Bezirkes Adelsheim ist. Es ist auch ein Geschenk, dass dieser Gottesdienst seither für viele Menschen zu einer geistlichen Heimat geworden ist. Darum sehen wir es auch als Wegweisung Gottes an, den Begegnungsgottesdienst Adelsheim fortan als Gemeinde innerhalb unseres Evangelischen Gemeinschaftsverbandes AB zu führen. Dies gab den Anlass für den Festgottesdienst.
Wir freuten uns, dass viele Freunde, Gäste und Besucher der Einladung folgten. In einigen Grußworten (vom Bürgermeister der Stadt Adelsheim Klaus Gramlich, dem ehemaligen Gemeinschaftsinspektor Erich Rößler, sowie dem früheren Bezirksprediger Frank Bölstler) wurde dankbar zurück- und Mut machend nach vorne geblickt.
Die Predigt in diesem Gottesdienst hielt Michael Höher, der zweite Vorsitzende unseres Gemeinschaftverbandes und Hausvater des Bibelheims in Langensteinbach. Er sprach zum Thema "In Gottes Nähe vertrauen - Leben mit Grenzerfahrungen". Zugrunde lagen einige ausgewählte Verse aus Psalm 31. Dabei machte er deutlich, dass das Wichtigste für jede Gemeinde die Bibel als das Wort Gottes ist. Wir wollen Gemeinde leben, aber wer die Gemeinde schenkt und baut ist allein unser Herr Jesus Christus. Es ist wichtig, dass wir uns von ihm im Gebet leiten lassen und ihm vertrauen.
Musikalische Beiträge der BeGo-Kinder, des Musikteams und des Gemeindechores umrahmten diesen Gottesdienst. Beim anschließenden gemeinsamen Mittagessen und einem Bilderrückblick auf die vergangenen Jahre konnte noch so manche Erinnerung aufgefrischt werden. Wir sind dankbar für diesen Tag, den unser Gott uns geschenkt und gesegnet hat. Im Blick und Vertrauen auf ihn wollen wir nun weitergehen, Gemeinde leben und gestalten und weitere dazu einladen. Getreu unserem Motto "Gemeinsam. Gemeinde Jesu. L(i)eben."


ein paar Bilder vom Festgottesdienst:


Der Gemeindechor ................................... Kinder singen

Moderation von Joachim Scheffler ...........Grußwort von Frank Bölstler

Grußwort von Bürgermeister Gramlich

Predigt von Michael Höher

Mittagessen